Berlin, 1976 – Räumarbeiten im Grenzstreifen am Haus der Ministerien (Fotograf: Hans-Joachim Grimm)

Berlin, 1976

Räumarbeiten im Grenzstreifen am Haus der Ministerien

Bauarbeiter in Arbeitsuniform beseitigen die Reste der alten Grenzmauer am Haus der Ministerien. Sie werden beobachtet von West-Berliner Polizisten, getrennt durch einen mobilen Sicherungszaun. In den Ausbaustufen der Berliner Mauer wird der Grenzstreifen um einen Kontrollstreifen und einen durchgängigen Postenweg erweitert und durch eine Hinterlandmauer (oder Zaun) und eine vordere Grenzmauer aus Betonfertigteilen gesichert.