Berlin, Mai 1980 – Grenzübergangsstelle Invalidenstraße (Fotograf: Hans-Joachim Grimm)

Berlin, Mai 1980

Grenzübergangsstelle Invalidenstraße

Einfahrt von West-Berliner Seite in die Grenzübergangsstelle Invalidenstraße. Seit dem 23. August 1961 ist der Übergang Invalidenstraße zusätzlich zu den bereits bestehenden wie etwa in der Chausseestraße, Heinrich-Heine-Straße, Friedrichstraße geöffnet. Ab November 1971 wird der Grenzübergang als Grenzübergangsstelle sukzessive ausgebaut. Mehrere hundert Meter vor dem eigentlichen Kontrollpunkt auf Ost-Berliner Gebiet befindet sich eine zusätzliche Sperre, an der alle Fahrzeuge überprüft werden, ehe sie in die Grenzübergangsstelle einfahren können.

Zurück